Liebe Mitglieder des KKV Viersen,

leider können wir auch die im März vorgesehenen Veranstaltungen nicht durchführen.
Das noch bis zum 07. März geltende Versammlungsverbot zwingt uns dazu, den schon im Vorjahr verschobenen Vortrag von Erzpriester Ribakovs über das orthodoxe Christentum erneut zu verschieben. Vielleicht gelingt es uns, den Abend im Herbst nachzuholen.

Falls man sich nach dem 07. März wieder treffen dürfen sollte, würde uns der Versammlungsraum für das Benefizessen fehlen. Ins Maria-Hilf-Seniorenzentrum werden wir vorerst nicht hinein dürfen, wie wir erfahren mussten. Uns wurde aber versichert, dass wir dort weiterhin willkommen sind, wenn es die Pandemie-Situation erlaubt. Vielleicht ist auch diese Veranstaltung im Herbst wieder möglich.
Was die Veranstaltungen im April betrifft, warten wir zunächst ab, wie die Corona-verordnung im März aktualisiert wird.

Nun eine traurige Nachricht: im Januar verstarben drei Mitglieder unserer Ortsgemeinschaft. Wir gedenken Magdalene Lehnen (wir informierten Sie bereits über deren Tod), Christel Schmökel und Adalbert Wolff in der hl. Messe um 11 Uhr am 14. März in St. Remigius. Wer am Gottesdienst teilnehmen möchte, muss sich ab dem 08. März im Pfarrbüro anmelden unter 02162-93140.

Liebe Mitglieder, uns Allen fällt es schwer, mit den durch die Pandemie notwendig gewordenen Einschränkungen zu leben. Vielleicht bringt es Ihnen Trost, noch einmal in die Ausführungen unseres geistlichen Beirats Pfr. Grafe zu schauen, die wir in der Anlage zu unserem Rundschreiben vom 16.04.2020 übersandt hatten.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken