ACHTUNG: Geänderte Treffpunktzeit - Einladung zu unserer Abendwanderung
FARN DER HEIMAT
Tour durch das Rintger Bruch am Dienstag,
27.07.2021 um 18.00 Uhr

Liebe KKVer und KKVerinnen,
zu einem gemütlichen Abendspaziergang, durch das Rintger Bruch, mit anschließendem gemütlichem Zusammensein, im Restaurant ,,Zur eisernen Hand“, ab ca.19.30 Uhr möchten wir Sie herzlich einladen. Zum gemütlichen Zusammensein dürfen gerne auch die Nichtwanderer kommen.
Das Gebiet, Rintger Bruch, ist ca. 59 Hektar groß und wurde 1990 unter Naturschutz gestellt. Herr Günter Wessels, Vorsitzender des Naturschutzbundes Viersen (bekanntlich unser neues soziales Partnerprojekt), wird uns einen Teil dieses Gebietes, bei einem Spaziergang, durch das Rintger Bruch zeigen. Der Rundgang wird gut eine Stunde dauern. Denken Sie bitte an Mückenschutz! Laut Herrn Wessels sind die Wege, die wir gehen, barrierefrei.

Treffpunkt: 18.00 Uhr, am Blauen Haus, Kinder- und Jugendtreff Viersen, Stadtwaldallee 50, Ecke Robend.
Parkplätze sind dort vorhanden. Bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften.

Anmeldung bis Samstag, 17.07.2021 bei Marlene Redecker: Tel. 02162- 350250 oder
E-Mail info@kkv-viersen.de
Die derzeitigen Voraussetzungen für die Bewirtung sind:
Vollständig geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet. Dieses gilt natürlich nur mit einem entsprechenden Nachweis.


Aus unserem Vereinsleben
Vor einigen Wochen verstarb unser langjähriges Mitglied Margret Hennen. Wir gedenken Ihrer am Samstag, dem 17.07.2021 um 18.30 Uhr in der Grabeskirche St. Joseph.

.................................

Einladung zur Besichtigung der historischen Altstadt von Hattingen mit unserem geistlichen Beirat Pfarrer K. Grafe

Liebe KKVer und KKVerinnen.

Am Dienstag, den 10. August, treffen wir uns um 12.15 Uhr am Bahnhof Viersen (Hintereingang)und fahren mit dem Zug über Essen (1 x umsteigen) nach Hattingen. Dort kommen wir fahrplanmäßig um 13.56 Uhr an. Gegenüber vom Bahnhof gibt es ein Einkaufszentrum mit Toiletten. Denken Sie bei Bedarf bitte an Kleingeld.
Danach gehen wir über die belebte Fußgängerzone (mit der Frankfurter Fußgängerzone die älteste in ganz Deutschland) bis nach Krämersdorf. Hier im ruhigen Viertel gebe ich Ihnen einen Überblick über die geschichtliche Entwicklung meiner Heimatstadt. Nach einem kurzen „Schlenker“ durch das neuere Hattingen und Überquerung der Fußgängerzone oberhalb vom Obermarkt tauchen wir in die historische Altstadt von Hattingen ein. Sehr schnell sind wir dann am Rathaus aus dem 16. Jahrhundert. Vom dortigen Untermarkt geht es nun zum Kirchplatz mit der evangelischen St. Georgs-Kirche und dem schiefen Kirchturm. Es schließt sich ein Gang an Fachwerkhäusern vorbei an, bis wir das sog. Bügeleisenhaus erreichen. Dann ziehen wir weiter über den Steinhagen mit wunderschönem Blick auf Kirche und Fachwerkhäusern und kommen zur Stadtmauer. Nach wenigen Metern schauen wir uns den Brunnenhof an. Danach gehen wir an der Stadtmauer entlang, bis wir auf ein Feuchtbiotop im Stadtgarten stoßen. Jetzt können wir schon das Evangelische Gemeindezentrum sehen, in dem sich Annelie‘s Cafe befindet. Hier gibt es eine reichhaltige Kuchenauswahl. Sie können selbst wählen. Wer lieber herzhaft essen möchte, kann ein Käse- oder Wurstschnittchen bekommen. Die Pächterin des Cafes – Frau Eren – bittet hier um Vorbestellung. Geben Sie also bitte bei der Anmeldung an, wenn Sie ein Schnittchen (Wurst oder Käse oder beides) möchten. Natürlich gibt es auch Kaffee, Tee und Kaltgetränke.
Nachdem wir uns gestärkt haben, bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung, in der Sie weitere Bauwerke bewundern (an den historischen Bauwerken gibt es Informationstafeln) oder sich der Hattinger Geschäftswelt zuwenden können. Zur Rückfahrt treffen wir uns um 18.40 Uhr am Ende der Fußgängerzone, um von dort aus zum Bahnhof zu gehen. Die S-Bahn nach Essen fährt um 19.03 Uhr ab. Fahrplanmäßig werden wir um 20.27 Uhr in Viersen ankommen.
Der Rundgang vor dem Kaffeetrinken wird voraussichtlich knapp 1 ½ Stunden dauern. Beachten Sie bitte, dass wir einige Treppenstufen bewältigen und teilweise über Kopfsteinpflaster gehen müssen. Denken Sie bitte an eine FFP2-Maske (im Zug verpflichtend) und an die Impfbescheinigung (QR Code)!
Anmeldungen sind bis zum 05.08. an Marlene Redecker: Tel. 02162- 350250 oder E-Mail info@kkv-viersen.de zu tätigen. Die Fahrkarten werden zentral gekauft!
Klaus Grafe

Aus unserem Vereinsleben

Vor einigen Wochen verstarb unser Mitglied Frau Elsa Walsemann. Wir gedenken ihrer in der Hl. Messe am 01.08. um 9.30 Uhr in St. Marien, Viersen-Hamm.