Liebe KKV-Mitglieder, liebe Gäste des KKV-Stammtisches!

Viele sind in Urlaub gefahren, manche schon wieder zurück, andere starten bald. Es ist eben Ferienzeit: Zeit um mal etwas Anderes zu unternehmen, aus dem Alltagstrott heraus zu kommen, Zeit für die Partnerin/den Partner, Zeit für sich selbst, aber auch wieder einmal Zeit für unseren KKV-Stammtisch, den wir schon vor längerer Zeit um zwei Wochen auf

Montag, den 26. August 2019, ab 19:30 Uhr

verschoben haben. Zu diesem KKV-Stammtisch lade ich hiermit herzlich ein.

Ein paar hatten es schon gemerkt, nach einer kleinen Vortour kann ich es bestätigen: Es gibt tatsächlich schon wieder eine neue Eisdiele in Viersen. Das Barista auf der nördlichen Hauptstraße ist nur ein paar Brunnenwasserspritzer vom Remigiusbrunnen entfernt. Hier gibt es das leckere Eis aus dem Viersener Eisimperium, aber auch Herzhaftes ist auf der modernen Karte in größerer Auswahl zu finden.

Ich war also schon einmal da und habe für unseren Stammtisch einen Tisch/Tische reserviert, damit wir uns bei Eis, Kaffeevariationen oder einem herzhaften Snack über Gott und die Welt, über Urlaub oder über etwas anderes unterhalten. Mir hat es im Barista gut gefallen, doch wenn das Wetter mitspielt, können wir sicher auch die Hauptstraße mit unserem Stammtisch bereichern.

Das Wetter ist auf jeden Fall gut – denke ich, und so lade ich Euch herzlich ein, selbst zu kommen, nette Menschen mitzubringen, damit wir die gemeinsame Zeit und Leckereien genießen können. Da es keine Reibekuchen gibt, zahlt bitte jeder selbst.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Einladung zur Veranstaltung am Dienstag, dem 13.08.2019,

Abfahrt mit dem Bus 16.00 Uhr ab Burgstrasse nach Zons


Liebe KKVerinnen, liebe KKVer, verehrte Gäste,

Zons eine Mittelalterliche Zollstadt.
Die ehemalige kurkölnische Zollstadt wurde im 14. Jahrhundert gegründet. Sie gilt als ein einzigartiges Beispiel einer befestigten mittelalterlichen Stadt im Rheinland. Besonders sehenswert ist der Rheinturm, der Juddeturm, die Windmühle sowie die Stadtmauer.

Lassen wir uns überraschen.

Wir treffen uns um 16.00 Uhr am Stadtbad, Burgstrasse und fahren mit dem Bus nach Zons. Die Kosten betragen pro Mitglied 15,00 € und für Gäste 20,00€. Bitte melden Sie sich verbindlich, mit Angabe Ihres Essenswunsches, bis 08.08. bei Marlene Redecker Tel. 02162/350 250 oder info@kkv-viersen.de an.

Um 17.00 - 17.15 Uhr beginnt unsere Stadtführung.

Um ca. 18.30 - 18.45 Uhr gehen wir in die Torschenke, dort können wir eine Kleinigkeit essen. Wir haben für Sie folgende Speisen zur Auswahl:

1. Süppchen aus der Naturküche je nach Marktlage mit knusprigem Baguette 6,90€

2. Gemischter Torschenken-Salat jahreszeitlich mit Rohkostsalaten & Baguette
zusätzlich mit gratiniertem Ziegenkäse 15,90€

3. Eine gebackene Ofenkartoffel, gefüllt mit Kräutercreme & Salatbouquet 9,90€

4. Die Spezialität des Hauses: Flammkuchen aus dem Steinofen Elsässer Art
Creme fraîche, magere Speckwürfel, Zwiebeln 9,90€

Die Rückfahrt treten wir gegen 20.30 Uhr an. Ihre Annemarie Kesselburg

Aus unserer Ortsgemeinschaft

Vor kurzem verstarb im Alter von 91 Jahren unser langjähriges Mitglied Herr Helmut Schrebler.

Unser Stand mit dem diesjährigen sozialen Partnerprojekt steht in diesem Jahr in der Fußgängerzone Viersen in Höhe des Cafe´s Extrablatt. Wir sind vor Ort am 31. August zwischen 9.30 Uhr und 13.00 Uhr. Auch Mitglieder des Partners "Child´s Horizon" sind dabei.

Mit freundlichem Gruß und Kreuzschiff voraus

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Liebe KKV-Stammtischinteressierte!

Das erst Halbjahr ist vorüber. Nun folgt die zweite Hälfte des Jahres. Diejenigen, die in diesem Jahr schon dabei waren, wissen, dass wir leider - auch entgegen des Aufdrucks auf dem KKV-Programmheftchen - aus verschiedenen Gründen von unserem langjährigen Standardtermin, dem 2. Montag in den geraden Monaten, abweichen müssen.

Hier nur die restlichen Termine für 2019:

Jeweils montags um 19:30 Uhr, und zwar am

26. August
28. Oktober
23. Dezember

Im August wollen wir uns ohne Referenten bei neuen Eiscafé am Remigiusbrunnen treffen, aber vielleicht erfahren wir so nebenbei ein paar Details zu dem Brunnen... Da es an diesem Tag sehr schön und recht warm werden wird, habe ich bei Helmut die Reibekuchen abbestellt. Dafür genießen wir als Selbstzahler kühlende Kunstwerke aus Speiseeis.